´╗┐ TŘrkei/Interview: Die EinschŘchterung bewirkt das Gegenteil
**********************************************************
akin-Pressedienst.
Aussendungszeitpunkt: Donnerstag, 5. November 2020; 03:00
**********************************************************

T├╝rkei:

> ┬źDie Einsch├╝chterung bewirkt das Gegenteil┬╗

*Ahmet Yildirim* war Fraktionsvorsitzender der linken HDP. Heute lebt er in
Deutschland im Exil. Ein Gespr├Ąch ├╝ber die Repressionswelle gegen seine
Partei, Erwartungen an Europa - und eine m├Âgliche R├╝ckkehr in die T├╝rkei.
*Ugur G├╝ltekin* hat ihn f├╝r die WOZ interviewt

WOZ: Herr Yildirim, in den letzten Wochen hat die t├╝rkische Regierung die
Schrauben bei der HDP erneut angezogen: Gegen 82 gew├Ąhlte
Parlamentarierinnen und Parlamentarier der Partei wurden Haftbefehle
erlassen. Weshalb geschieht das genau jetzt?

Ahmet Yildirim: Diese erneute Verhaftungswelle ist die Fortsetzung eines
l├Ąngeren Vorhabens: Die t├╝rkische Regierung will die HDP ausbluten lassen.
In Wahrheit ist es aber eine Bankrotterkl├Ąrung gegen├╝ber der eigenen
Politik. Sowohl auf dem internationalen Parkett wie auch in der Innenpolitik
zeigt sich: Die Koalition der Regierungspartei AKP und der rechtsextremen
MHP ist unf├Ąhig, das Land zu regieren. Die HDP ist der Gegenentwurf zu
diesem autorit├Ąren und faschistischen Block. Deswegen ist sie den
Machthabern ein Dorn im Auge.

Weiterlesen unter

https://www.woz.ch/2043/opposition-in-der-tuerkei/die-einschuechterung-bewirkt-das-gegenteil



***************************************************
Der akin-pd ist die elektronische Teilwiedergabe der nichtkommerziellen
Wiener Wochenzeitung 'akin'. Texte im akin-pd muessen aber nicht
wortidentisch mit den in der Papierausgabe veroeffentlichten sein. Nachdruck
von Eigenbeitraegen mit Quellenangabe erbeten. Namentlich gezeichnete
Beitraege stehen in der Verantwortung der VerfasserInnen. Ein Nachdruck von
Texten mit anderem Copyright als dem unseren sagt nichts ueber eine
anderweitige Verfuegungsberechtigung aus. Der akin-pd wird nur als
Abonnement verschickt. Wer versehentlich in den Verteiler geraten ist, kann
den akin-pd per formlosen Mail an akin.redaktion@gmx.at abbestellen.


*************************************************
'akin - aktuelle informationen'
postadresse a-1170 wien, lobenhauerngasse 35/2
redaktionsadresse: dreyhausenstra├če 3, kellerlokal, 1140
vox: 0665 65 20 70 92
http://akin.mediaweb.at
blog: https://akinmagazin.wordpress.com/
facebook: https://www.facebook.com/akin.magazin
mail: akin.redaktion@gmx.at
bankverbindung lautend auf: f├Âj/BfS,
bank austria, zweck: akin
IBAN AT041200022310297600
BIC: BKAUATWW